Die dreiseitige Graphic Novel über das Leben des Holocaust-Überlebenden und Namensgeber unseres Hauses und Studienzentrums ist in den Studientagen im Einsatz. Somit können die Teilnehmenden sich niederschwellig und zielgruppengerecht der Lebensgeschichte von Max Mannheimer widmen. Gezeichnet wurde die Graphic Novel von Greta von Richthofen und vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und dem Max Mannheimer Studienzentrum finanziert. Die gesamte Graphic Novel kann hier eingesehen werden: https://mmsz-gegen-antisemitismus.de/3-seitige-graphic-novel-ueber-max-mannheimers-leben/