In den letzten Wochen wurde im Rahmen des Projekts “Who were the victims of the National Socialists” begonnen, ihre jeweiligen Projekte mit ihren Schüler:innen durchzuführen. Während des gesamten Sommers und bis in den Herbst hinein werden unsere fünf Teams aus Belgien, Bosnien und Herzegowina, der Slowakei, Dänemark und Spanien ihre jeweiligen ortsbezogenen Lernprojekte (place-based learning) zusammen mit ihren Schüler:innen durchführen, um die Wurzeln der Diskriminierung durch die Erforschung der Opfer der Nationalsozialisten besser zu verstehen.
Wir sind sehr gespannt auf die Fortschritte und freuen uns auf die Neuigkeiten aus den Teams während des Sommers.
Who were the victims of the National Socialists?